Seniorin ließt die Zeitung

5. Berliner Woche der pflegenden Angehörigen 11.5.–17.5.2019

Auftaktveranstaltung in der Wilmersdorfer Seniorenstiftung

Bereits zum 5. Mal findet in Berlin vom 11.5.-17.5.2019 die Woche der pflegenden Angehörigen unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller statt. Berlin zeigt damit den besonderen Stellenwert der etwa 200.000 pflegenden Angehörigen, Freunde und Nachbarn für die Gesellschaft und das Gemeinwesen. Im Zentrum der Kulturwoche steht die Verleihung der Ehrennadeln „Berliner Pflegebär“ und „Pflegecompass“ bei der Gala am 17.5.2019 ab 15.30 Uhr im Roten Rathaus. Hierbei werden, stellvertretend für alle, 10 Angehörige, Freunde und Nachbarn aus unterschiedlichen Pflegezusammenhängen geehrt. Eine Vielzahl kultureller Veranstaltungen wie z.B. Dampferfahrten, Kinonachmittage, ein Tanzcafé, ein Poetry-Slam, eine Zirkusveranstaltung für Familien, Besichtigungen und Wellnessveranstaltungen runden das Programm ab. Insgesamt gibt es im Monat Mai 33 Veranstaltungen.

Als Auftaktveranstaltung findet am 4.5. ein a-capella Konzert der Gruppe „Quartettrapack“ aus Kiel von 16-18.30 Uhr in der Wilmersdorfer Seniorenstiftung, Koenigsallee 15, 14193 Berlin statt. Veranstalter ist der Gerontopsychiatrisch-Geriatrische Verbund Charlottenburg-Wilmersdorf.

Kostenlose Eintrittskarten gibt es bei: GPV Charlottenburg-Wilmersdorf, kontakt[at]GPVerbund[dot]de, Tel.: (030) 35 125 110 oder bei der Fachstelle für pflegende Angehörige 16 Alle Veranstaltungen sind für pflegende Angehörige Kostenlos. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Sie bei der Fachstelle für pflegende Angehörige Tel.: 030-61 20 24 99 oder unter

www.woche-der-pflegenden-angehörigen.de, info@woche-der-pflegenden-angehoerigen.de

Programm zu Herunterladen